Der aktuelle Bitcoin-Kurs ist rasant gestiegen, was den Kauf zu einem kleinen Risiko macht. Doch man kann diese Coins auch anderweitig erhalten und sammeln - ohne Risiko und günstig: mit Bitcoin-Mining!

Bitcoins liegen gerade im Trend. Es beschäftigen und handeln nicht mehr nur IT-Nerds und Computerfreaks mit diesen Kryptowährungen, sondern derzeit einfach jeder. Aber Bitcoins sind teuer.

So funktioniert das Bitcoin-Mining:

Bitcoin Mining Bitcoin Mining

Folge diesen Schritten und starte direkt mit dem Mining deiner ersten Bitcoins:

  • Registriere dich auf Genesis-Mining.com und melde dich in deinem Konto an.
  • Bestelle deine gewünschte Hashpower zum Minen der Coins. Gib bei deiner Bestellung diesen Code "Q9eAy1" an und erhalte einen Rabatt von 3%!
  • Verteile die gekaufte Power auf die gewünschten Währungen (Litecoins, Ethereum, Bitcoins).
  • Das Mining startet automatisch und deine Coins werden auf deinem Konto gutgeschrieben!

Jetzt kaufen und verkauen bei Bitpanda!

Bitcoin-Kurs

Du kannst unter cryptocompare.com berechnen, wie viele Coins du pro Hashpower und Tag verdienen wirst. Zur Berechnung dient hierbei der aktuelle USD-Kurs und Wert, sowie die Stromkosten und die Anzahl der Hashpower pro Tag, Woche und Monat. Damit errechnest du, ob dein Mining auch profitabel ist. Die Power wird unterteil in H/s, KH/s, MH/s, GH/s und TH/s. Je höher die Rate bzw. Hashpower zum Minen ist, desto mehr Bitcoins kannt du sammeln.

Wenn du dich für das Minen anderer Währungen interessiert, lies dir den Artikel über das Ether-Mining durch!

Mehr über die Bitcoins erfährst du hier!