Autokredit-Rechner: Auto finanzieren mit Kredit – PKW Finanzierung

Autokredit zur Finanzierung eines PKW

Jetzt Autokredit in Österreich mit dem KFZ-Kreditrechner unverbindlich online berechnen und für den besten Anbieter entscheiden! Mit dem passenden Sofortkredit finden Sie immer den besten Anbieter mit günstigen Zinsen zur Finanzierung Ihres Autos.

Infos für das Finanzieren eines Autos ohne Einkommensnachweis oder einen Autokredit ohne Bonitätsprüfung und KSV finden Sie ebenfalls hier.

Autokredite vergleichen

SWK Bank SofortkreditSantander JetztSofort KreditBAWAG PSK Bank
SWK BankSantander Consumer BankBAWAG PSK
zum Angebotzum Angebotzum Angebot
ab 3.000 Euroab 3.000 Euroab 4.000 Euro
bis 50.000 Eurobis 65.000 Eurobis 50.000 Euro

KFZ-Kreditrechner: Einen Autokredit beantragen und Autofinanzierung vergleichen

Autokredit vergleichen und berechnen
Autokredit vergleichen und berechnen

Nicht jeder kann es sich leisten, die finanziellen Mittel zum Kauf eines Autos aufzubringen. Wer bei Gebrauchtwagen Wert auf Zustand, sowie bei Neuwagen Wert auf Ausstattung legt, ist oftmals gezwungen, einen höheren Geldbetrag zu blättern als vielleicht möglich ist. Keinesfalls muss das jedoch bedeutet, dass man sich kein neues Auto leisten kann. Glücklicherweise gibt es nämlich die Option, einen Autokredit zu beantragen. Diese Möglichkeit existiert bei den meisten Banken, sowie bei speziell darauf ausgelegten Kreditinstituten.

Verschiedene Anbieter haben auch verschiedene Konditionen, die dabei sehr stark von der persönlichen Situation abhängig sind; wie hoch ist das Einkommen? Welche Tätigkeit betreibt man? Ist gewährleistet, dass die Arbeitsstelle auch über einen längeren Zeitraum noch erhalten bleibt? Um das Thema Autokredit etwas zu vereinfachen, werden in diesem Artikel Vor- und Nachteile aufgezählt, sowie ein Ratgeber dazu, was die beste Entscheidung sein wird.

Welche Möglichkeiten gibt es zur Autofinanzierung?

Fällt das Interesse auf einen Neuwagen, werden die möglichen Optionen grundsätzlich in zwei Spaten aufgeteilt. Dabei handelt es sich einerseits um das sogenannte Leasing, welches eine Art Langzeit-Miete darstellt, sowie die Aufnahme eines klassischen Kredits. Leasing hat auf den ersten Blick einen großen Vorteil finanzieller Natur; wer im Monat ein durchschnittlich gutes Einkommen hat, jedoch nicht lange für den Kauf eines Autos sparen möchte oder kann, sollte ein Leasing ernsthaft in Betracht ziehen.

Der letztendlich gezahlte Endbetrag ist dabei jedoch höher als bei einem Kredit, während der Fahrer zudem nicht die vollen Eigentumsrechte am Fahrzeug erhält. Das bedeutet unter anderem, dass keine Modifikationen vorgenommen werden dürfen. Daher bietet sich ein klassischer Autokredit ebenfalls an. Die Konditionen dessen variieren stark nach einigen Faktoren und unterscheiden sich außerdem von Bank zu Bank und Institut zu Institut. So ist ein Kredit bei der Santander Consumer Bank oder der BAWAG PSK zum Beispiel ab einem Minimum von 3.000€ möglich, während das Maximum auf 65.000€ gelegt wird.

Bei Lendico wiederum liegt das Minimum bei einem Wert von 1.000€, das Maximum dafür jedoch bei nur 25.000€. Unter allen Möglichkeiten wird es garantiert eine perfekte Option für jeden geben.

Die beliebtesten Autokredit-Anbieter in Österreich sind:

  • Santander Consumer Bank
  • SWK Bank
  • Easybank
  • BAWAG PSK
  • ING-DiBa
  • Targobank

Bei jedem Anbieter sind unterschiedliche Beträge möglich, während auch die Zinssätze teils stark variieren. Es ist daher unerlässlich, sich vorab bei mehreren Banken oder Instituten zu informieren, sich individuelle Angebote einzuholen und erst dann eine Entscheidung zu treffen.

Welche Tücken Autokredite bergen

Leider bleiben bei Aufnahme eines Autokredits auch einige Risiken nicht aus. Sollte der Kreditnehmer beispielsweise unerwartet seinen Job verlieren, kann er logischerweise nicht mehr die monatliche Rate bezahlen. Bei vielen Instituten gibt es daher die Möglichkeit, diese Rate kurzfristig aufzuschieben, was den Endbetrag jedoch erheblich steigert. Auch gibt es Anbieter von Autokrediten, die in einem solchen Fall recht hart durchgreifen und der Kreditnehmer mehr oder weniger selbst zusehen muss, wie er das Geld abbezahlen kann.

Ferner sollte man die Aufnahme eines Kredits auf keinen Fall zu hoch ansetzen. Dank Autokrediten ist es zwar für praktisch jeden möglich, Sportwagen oder Luxusfahrzeuge sein eigen zu nennen – wer sich dies jedoch schlichtweg nicht leisten kann, sollte es auch nicht tun. Es sollte stets bedacht werden, für welchen Zeitraum man sich der Abbezahlung eines Kredits verschreibt. Denn das verfügbare Geld für andere Ausgaben des Alltags wird dadurch natürlich massiv gesenkt. Das gilt natürlich auch für die Versicherung des Fahrzeugs, die bei einer höheren PS-Zahl auch dementsprechend teuer ausfallen. Zudem sollte auch die regelmäßige Tankfüllung nicht vergessen werden – je mehr Leistung ein Auto hat, desto öfter wird diese nämlich fällig.

Sich vorab zu informieren ist bei Abschluss eines Autokredits um jeden Preis notwendig. Viele Kreditinstitute sind sehr variabel, wenn es um die Konditionen des Vertrags geht. Dabei kann der Kreditnehmer unter anderem über Faktoren wie Laufzeit, monatliche Rate, Startbetrag, sowie natürlich die Gesamthöhe des Kredits großzügig mit entscheiden – vorausgesetzt, die finanziellen Mitteln ermöglichen das. Bevor ein Vertrag abgeschlossen wird, ist daher ein Informationsgespräch mit der Bank oder dem Kreditinstitut möglich und wird strengstens empfohlen – auch können so verschiedene Anbieter miteinander verglichen.

Ein Beispiel zum Autokredit Vergleich:

Damit der Aufbau eines Autokredits möglichst deutlich dasteht, folgt hier nun ein kurzes Beispiel:

Frank ist Kopf einer Familie; er hat eine Frau, sowie zwei Kinder. Bereits ist das dritte Kind im Anmarsch und kommt in wenigen Monaten auf die Welt. Zwangsläufig muss für die Familie ein neues Auto her, damit auch alle Insassen Platz darin finden. Frank informiert sich über verfügbare Modelle und entscheidet sich schlussendlich für einen Mini-Van, der er als Neuwagen kaufen möchte. Der Preis liegt bei rund 25.000€ Das monatliche Einkommen der Familie liegt bei 5.000€, von denen jedoch maximal 2.000 zum Sparen zurückgelegt werden können.

Da Frank’s drittes Kind jedoch schon in kurzer Zeit zur Welt kommt, kann die Familie nicht lange genug sparen. Daher entscheidet Frank sich, einen Autokredit aufzunehmen. Beim Kreditinstitut beantragt er die 25.000€, die zum Kauf des Mini-Vans erforderlich sind. Die Startgebühr wird auf 1.000€ festgelegt, während die monatliche Rate ebenfalls bei 1.000€ liegt. Dementsprechend liegt die Laufzeit der Abbezahlung bei 24 Monaten. Frank schließt den Vertrag ab und kauft den Mini-Van. Von seinen 5.000€ Einkommen verleiben ihm monatlich immer noch stolze 4.000€, die auch seiner Familie sehr gut tun. Nach 24 Monaten ist die Summe abbezahlt und Frank erhält die vollständigen Eigentumsrechte am neuen Mini-Van und die Familie ist dazu gerüstet, auch längere Ausflüge in Angriff zu nehmen.

Für jeden Österreicher wird es also die passende Option zum Autokredit geben. Der erste Schritt ist in jedem Fall, ein Gespräch beim zuständigen Institut oder der zuständigen Bank zu vereinbaren. Dadurch werden auch Sie in kürzester Zeit zu Ihrem neuen Auto kommen – viel Glück!

Weitere Infos zum Thema Autokredit und Finanzierung finden Sie hier:

Alles, was Sie über Ihren Lohnsteuerausgleich (Arbeitnehmerveranlagung) wissen müssen!