Alle Informationen zur Lohnsteuertabelle, den AVAB-Beiträgen und den Grenzsteuersätzen in Österreich finden Sie hier!

Lohnsteuertabelle & Lohnsteuerklassen

Die Lohnsteuertabelle enthält alle Steuerklassen für unselbstständige Beschäftigte in Österreich. Sie dient zur Berechnung der Lohnsteuer auf Basis des Bruttogehalts oder Bruttolohns. Die Tabelle zeigt zudem die AVAB-Beiträge pro Kind je Steuerklasse und Grenzsteuersatz.

Sie können Ihr Gehalt, sowie den Sozialversicherungsbeitrag (SV-Beitrag) und die Lohnsteuer ganz einfach mit dem Brutto-Netto-Rechner online berechnen.

Lohnsteuer-Bemessungsgrundlagen 2017

 Gehalt *  Grenzsteuersatz  ohne AVAB **  1. Kind 2. Kinder  3 Kinder 4 Kinder 5 Kinder
1.066,00 €  0 % 0 €  0 €  0 €  0 €  0 €  0 €
 1.516,00 €  25 %  266,50 € 307,67 € 322,25 €  340,58 € 358,92 € 377,25 €
 2.599,33 €  35 %  418,10 € 459,27 € 473,85 € 492,18 € 5610,52 € 528,85 €
 5.016,00 €  42 %  600,05 € 641,22 € 655,80 € 674,14 € 692,48 € 710,81 €
 7.516,00 €  48 %  901,01 € 942,18 € 956,76 € 975,10 € 993,43 € 1.011,77 €
 83.349,33 €  50 %  1.051,33 € 1.092,50 € 1.107,08 €  1.125,42 € 1.143,76 € 1.162,09 €
 mehr  55 %  5.218,80 € 5.259,97 € 5.274,55 € 5.292,88 € 5.311,22 € 5.329,55 €

*Gehalt pro Monat ohne SV-Beitrag
**Abzug ohne AVAB (Alleinverdienerabsetzbetrag)

Einkommensteuertabelle

Die Einkommensteuertabelle enthält alle Grenzsteuersätze je Einkommen bzw. Tarifstufe in Österreich.

Einkommensteuer-Grenzen und Bemessungen:

Einkommen in Euro (Stufen) Grenzsteuersatz seit 2016
11.000 und darunter 0 %
über 11.000 bis 18.000 25 %
über 18.000 bis 25.000 35 %
über 25.000 bis 31.000 35 %
über 31.000 bis 60.000 42 %
über 60.000 bis 90.000 48 %
über 90.000 bis 1.000.000 50 %
über 1.000.000 55 %

Sie können Ihr Gehalt, sowie den Sozialversicherungsbeitrag (SV-Beitrag) und die Lohnsteuer ganz einfach mit dem Einkommensteuerrechner! (Zur Berechnung der Lohnnebenkosten können Sie die weiteren kostenlosen Online-Rechner verwenden.)

Steuerreform

Seit der Steuerreform 2016 gibt es in Österreich neue Steuersätze und eine neue Berechnung der Lohnsteuer. Diese sind in diesen Tabellen bereits berücksichtigt. Vor allem Geringverdiener und Durchschnittsverdiener spüren diese Änderungen positiv auf ihrem Lohnzettel. Spitzenverdiener hingegen müssen mehr Lohn- und Einkommensteuer entrichten (Bsp.: Millionäre +5% pro Jahr).

Weitere Informationen zur Arbeitnehmerveranlagung (Lohnsteuerausgleich) in Österreich, den Sie beim Finanzamt durchführen müssen, finden Sie hier!

Weitere Informationen zur Lohnsteuertabelle finden Sie auf www.wko.at/service/ooe/steuern/.