Lebensversicherung vergleichen – Lebens- & Risikolebensversicherung im Vergleich

Eine Lebensversicherung vergleichen, abschließen und Geld sparen: Mit einem unverbindlichen Lebensversicherungsvergleich finden Sie schnell den günstigsten Anbieter in Österreich und können mehrere hundert Euro sparen.

Lebensversicherung vergleichen und Geld sparen

Vergleichen Sie jetzt unverbindlich günstige Lebensversicherungen in Österreich!
Jetzt Angebote vergleichen!

Jetzt vergleichen und Lebensversicherung abschließen!

Welche Formen den Lebensversicherung gibt es?

In Österreich unterscheidet man zwischen einer Erlebensversicherung, einer Ablebensversicherung und einer Mischform dieser beiden Varianten:

Verstirbt man NACH Ablauf der Versicherungsdauer:

ErlebensversicherungDie Versicherungssumme und der erwirtschaftete Gewinn werden ausbezahlt.
AblebensversicherungEs erfolgt keine Auszahlung!
MischformDie Versicherungssumme und Gewinn werden an den Begünstigten ausbezahlt.

Verstirbt man VOR Ablauf der Versicherungsdauer:

ErlebensversicherungDie Versicherungssumme wird an den Begünstigten ausbezahlt, falls dieser vorhanden ist.
AblebensversicherungDie vereinbarte Todesfallsumme wird ausbezahlt.
MischformDie Versicherungssumme wird ausbezahlt.

Was wird bei der Ablebensversicherung gedeckt?

Absicherung der AngehörigenDie Versicherungssumme bzw. deren Höhe hängt von den Bedürfnissen des Versicherten ab. Sie kann in der Regel frei gewählt werden. Je höher die Summe, desto höher werden die monatlichen Prämien.
KreditbesicherungEine sogenannte Risikolebensversicherung wird von Banken bei der Kreditvergabe mittlerweile sehr häufig gefordert, um einen Kredit im Falle des Ablebens gesichert zu wissen. Hierbei entscheidet die Kreditsumme über die Höhe der Versicherungssumme und damit über die Prämien und Kosten.
Mehr lesen

Risikolebensversicherung vergleichen und abschließen

Eine Risikolebensversicherung leistet im Todesfall der versicherten Person die vereinbarte Versicherungssumme an die Hinterbliebenen. Sie ist vor allem für Familien, Baufinanzierungen und auch im Geschäftsleben eine sehr wichtige Versicherung. Im Fall der Fälle hilft sie zumindest den finanziellen Ausfall abzudecken. Angehörige und Darlehensgeber haben die finanzielle Sicherheit im Ernstfall. Ein Abschluss in jungen Jahren macht doppelt Sinn: zum einen ist der Beitrag dann geringer und zum anderen wird der Gesundheitszustand vor Abschluss gründlich geprüft. Wer unter Vorerkrankungen leidet, muss ggf. mit Erschwernissen oder gar einer Ablehnung rechnen. Die Gesundheitsfragen sind gewissenhaft zu beantworten, damit es im Leistungsfall nicht zu Schwierigkeiten kommt.

Als Versicherungssumme sollte das drei- bis fünffache des Bruttojahreseinkommens gewählt werden. Sofern noch laufende Finanzierungen bestehen, sollte die Summe entsprechend erhöht werden. Zusätzlich sollte eine Dynamik mit vereinbart werden, damit der Schutz sich über die Jahre mit anpasst. Gute Tarife bieten eine sogenannten Nachversicherungsoption Bei definierten Ereignissen wie Hochzeit, Erwerb einer Immobilie oder Nachwuchs kann die Summ ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöht werden. Diese Option kann wichtig werden, um flexibel auf sich ändernde Lebensumstände zu reagieren.

Welches Risiko wird abgesichert?

Eine Risikolebensversicherung sichert die Familie in Ihrem Todesfall ab. Gerade wenn Schulden da sind ist eine Risikolebensversicherung eigentlich unverzichtbar, die Hinterbliebenen geraten so nicht in eine finanzielle Schieflage und sind abgesichert. Banken nutzen diese Versicherung gerne als Absicherung für einen Kredit, wenn beispielsweise ein Eigenheim finanziert wird, muss eine Restschuldversicherung abgeschlossen sein. Diese Versicherung wird immer dann ausbezahlt wenn Sie sterben sollten, übrigens auch kurz nach Auszahlung des Kredits. Eine Risikolebensversicherung abzuschließen ist also immer sinnvoll, auch wenn die eingezahlten Beiträge nie mehr zurückerstattet werden. Es ist also keine Kapitallebensversicherung, ein Barvermögen baut sich hier nicht auf.

Die Beiträge

Eine Risikolebensversicherung ist günstig, die Beiträge sind nicht sehr hoch. Sie sichert ja nur das Risiko ab. Natürlich richtet sich der Beitrag immer nach der Versicherungssumme, aber selbst bei einer hohen Risikoversicherung sind die Beiträge recht klein. Wenn Sie nicht gerade zu den Großverdienern gehören, können Sie sich diese Versicherung auf jeden Fall leisten. Die Risikolebensversicherung hat somit sehr viele Vorteile, aber auch die Nachteile sollten hier erwähnt werden.

Die Risikolebensversicherung ist wichtig!

Trotzdem sollten Sie die Risikoversicherung abschließen, denn auch wenn die Beiträge nicht mehr ausgezahlt werden, ist die Familie finanziell abgesichert. Im schlimmsten Fall wird das Geld eine große Hilfe sein. Sie wollen sicher auch, dass die Familie abgesichert ist und nicht nach Ihrem Tod vor einem Schuldenberg steht. Im Todesfall wird dann die vereinbarte Versicherungssumme ausgezahlt und die Kosten für die Beerdigung, laufende Kredite oder der Lebensunterhalt kann bezahlt werden. Das ist wichtig, gerade wenn Sie der Hauptverdiener sind. Diese Versicherung bietet Sicherheit über den eigenen Tod hinaus.

Mehr lesen

Nutzen Sie den unverbindlichen Versicherungsvergleich und sichern Sie sich jetzt die günstigste Auto- oder KFZ-Versicherung! Jetzt hier günstige Anbieter vergleichen!

Alles, was Sie über Ihren Lohnsteuerausgleich (Arbeitnehmerveranlagung) wissen müssen! Nutzen Sie auch den kostenlosen Brutto Netto Rechner für Österreich online!